DAY ONE, BANGKOK – MARKET, STANDING BUDDHA, NIGHTMARKET

Angekommen sind wir schon am Vorabend und haben uns ein wenig in der näheren Umgebung umgesehen. Tageshauptziel war der Chatuchak Wochenendmarkt. Auf einer Fläche von mehreren Fußballfeldern kann man dort eigentlich alles kaufen… Fototechnisch allerdings nicht extrem ergiebig. Auf dem Weg dorthin rannten wir dafür zufällig in einen Gemüsemarkt der dies um so mehr war.

Nachdem wir unsere Einkäufe vom Weekend market in unser Hotel getragen hatten haben wir den “Standing Buddha” im Wat Intharawiharn besichtigt, in unmittelbarer Nähe unseres Hotels (U-Place), welches ich übrigens sehr empfehlen kann.

Eine Abendliche Erkundung sollte in die Khao San Road führen, dort sind wir allerdings gar nicht angekommen. Die Gegend um das Wat Chana Songkhram hatte uns aufgehalten. Hier Gibt es viele nette Cafés und Restaurants. Wochenends an den Abenden gibt es darüber in der Thanon Phra Athit nebenan einen Nachtmarkt, den wir zufällig entdeckten.

COMMING UP: THAILAND and CAMBODIA

Zurück von der Weihnachts-Neujahrsreise. Hier eine Zusammenfassung dessen, was hier demnächst an Posts zu erwarten ist und wie sich die Reise gestaltete:

Tag 1: Ankunft in Bangkok

Tag 2: Markt, dann Wochenendmarkt

Tag 3: Blumenmarkt, Wat Pho, Wat Arung

Tag 4: Wat Bowonniwet, Golden Moutain

Tag 5: Khao San, Grand Palace, Khlong Tour

Tag 6: Reise nach Siem Reap, Kambodscha

Tag 7: Angkor I – Prasat Bayon, Baphuon, Phimeanakas, Elephant Terrace, Suor Prat Towers and North Khleang, Ta Prohm

Tag 8: Tonle Sap Floating Village, Umgebung, Old Market Siem Reap

Tag 9: Sonnenaufgang in Angkor Wat, South Gate Angkor Thom, Preah Khan, Neak Pean, East Mebon, Prasat Banteay Samrae, Angor Wat

Tag 10: Siem Reap

Tag 11: Roluos Gruppe (Lolei, Preah Ko, Bakong), West Baray

Tag 12: Rückflug