GMP

Buerokomplex am zweiten Ring von GMP.

PENJING II – 盆景 II

Umtopfen und beschneiden und neu verdrahten…. Die Feiertage verbringe ich wieder mit den Fingern in der Erde. Zum Fruehlingsanfang gibt’s ja auch immer einiges zu tun mit den kleinen Baeumen.

Oben ein Steckling meiner grossen Steineibe. Das war mal einer der unteren Aeste. Einfach in die Erde gesteckt und zwei von vier sind angegangen. Diesen hier habe ich nun mal aus seinem echt unpassenden Topf befreit, den er innerhalb eines Jahres auch komplett mit Wurzeln gefuellt hatte. Im Neuen Topf soll er erstmal ein, zwei Jahre weiter wachsen.

Unten eine der letzten Neuanschaffungen, ein chinesischer Linguster. Linkes Bild: wie gekauft (ca 15 Euro). In der Mitte sieht man den Baum nach Entfernung der unteren Aeste und mit bereits beschnittenen Wurzeln. Der Inhalt der alten Schale bestand fast nur noch aus Wurzeln und war steinhart… rechts dann in neuer Schale mit frischem Substrat.

Zu guter letzt die Gratisbeigabe eines Einkaufs aus dem letzten Jahr, damals nur schnell aus dem Plastknapf befreit. Das Ding wurde jetzt mal gedrahtet und umgesetzt. Da muss ich aber wohl morgen nochmal ein wenig dran rumschnippeln.