WUTAISHAN II – 五台山 II

Der zweite Tag in Wutaishan war leider komplett verregnet. Es lohnte sich nicht wirklich die Kamera herumzutragen, daher hier nur Bilder aus der Telefonknipse. Da das Gebirge recht hoch ist, war es nicht nur nass, sondern auch noch kalt. Das hat uns allerdings nicht davon abgehalten die ueber tausend Stufen zu einem Tempel auf einem der Berge hinaufzusteigen. Einige der zahlreichen Pilger haben sich alle zwei Meter hingekniet und mit dem Kopf den Boden beruehrt – trotz reichlich Wasser ueberall.

WUTAISHAN – 五台山

Bueroausflug. Wutaishan ist eines der vier chinesischen Gebirge, die den Buddhisten als heilig gelten. Hier wurde der zweite buddhistische Tempel Chinas errichtet. Heute befinden sich in der Gegend unzaehlige groessere und kleinere Tempelanlagen und Kloester. Bereits im 6. Jahrhundert hatten sich ueber 200 Tempel hier angesiedelt. Seit 2009 gehoert die Gegend als Ensemble zum Weltkulturerbe der Unesco.

WUZHAI COUNTY – 五寨县

Da habe ich doch mal wieder Glueck gehabt…. Gut, etwas stressig war es schon, aber wann sind Geschaeftsreisen das nicht? Zunaechst vier Stunden mit dem Zug nach Taiyuan, dort Abendessen (um 10:00) und am naechsten Morgen um 6:00 im Auto sitzen. Aus den angeblichen zwei Stunden wurden dann vier……

Dafuer ging es durch eine malerische Berglandschaft. Am anderen Ende, in Wuzhai County haben wir uns dann mit anderen Autos zu einem Corso zusammengeschlossen um ein Tal zu besichtigen, dessen Erschliessung fuer den Tourismus Gegenstand dieses Projektes sein soll.

Das Gebiet ist etwa 32 mal 12 Kilometer gross, wovon die oberen 13 Kilometer Naturschutzgebiet sind, und erstreckt sich bis in eine Seehohe von 2687 Metern.